FANDOM


Argus

Das Logo von Argus

Argus war das Unternehmen, dass Sword Art Online und den NerveGear unter der Leitung von Kayaba Akihiko entwickelte. Aufgrund des Zwischenfalls in SAO, bei dem Spieler in der Spielwelt gefangen wurden, verklagten Angehörige Argus. Die Firma meldete darauhin Insolvenz an und verkaufte ihr Cardinal System an RECT Progress Inc., die die Technologie nutzten, um ALfheim Online zu entwickeln. Laut Kirito waren sie vor SAO für ihren "perfekten Support" bekannt, weshalb ihm der fehlende Logout-Button sehr merkwürdig erschien.[1]

ReferenzenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki