FANDOM


Der Black Iron Palace (黒鉄宮(こくてつきゅう), Koku Tetsu Kyū?, zu dt. Schwarzer Eisen Palast) ist ein Palast in der Stadt der Anfänge auf Ebene 1 von Aincrad im VRMMORPG Sword Art Online und später Neu ALfheim Online. Es ist die größte Struktur in der Stadt und eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten von Aincrad.

Beschreibung Bearbeiten

Wie der Name schon sagt handelt es sich beim Schwarzen Eisen Palast um ein großes Schloss aus schwarzen Eisen, das eines der wichtigsten und bekanntesten Gebäude von Aincrad ist. Es liegt nördlich am zentralen Platz des Teleport Gate der Stadt der Anfänge und ist von hohen Burgmauern und einem Graben umgeben. Der Palast war mit schwarzen glänzenden Säulen gebaut, die eine sehr hohe Decke trugen, und der Boden und Teile der Innenarchitektur bestanden aus Eisen. Die Luft im Innern war spürbar kühler als draußen. Gleich hinter dem großen Eingangstor befand sich eine Halle, in dem das «Monument des Lebens» und später das «Monument der Schwertkämpfer» standen.

Hintergrund Bearbeiten

Es liegt auf Ebene 1 in der Stadt der Anfänge und war in der Beta-Phase von «Sword Art Online» der Ort, wo gefallene Spieler wiederbelebt wurden. Während des SAO-Vorfalls, in dem die Spieler im Game gefangen wurden, befand sich in dem Raum das «Monument des Lebens» , wo alle Namen der 10.000 Spieler aufgeführt wurden. Später in Neu ALO zeigte das «Monument der Schwertkämpfer» die bereits erreichten Ebenen von Aincrad mit den Namen der Spieler, die den Floor-Boss besiegten.

Während der Zeit von SAO diente der Black Iron Palace als das Hauptquartier der Aincrad Befreiungsarmee und war nur teilweise der Öffentlichkeit zugänglich. Zudem wurde der Palast auch als Kerker für «Orange Players» und andere Spieler, die Regeln gebrochen haben, benutzt. Unter dem Palast befand sich ein versteckter Dungeon, der mit der Freischaltung höherer Ebenen zugänglich wurde und vom Spieler Kibaou erst als privates Jagdgebiet und später als Falle für Thinker missbraucht wurde.

Gallerie Bearbeiten

Navigation Bearbeiten