FANDOM


Warning Spoiler Alarm: Dieser Artikel enthält gekennzeichnete Details über die Zukunft, wie sie in den Romanen veröffentlicht ist oder Inhalte, die in einer aktuellen Verfilmung vorkommen. Öffne die Spoiler nicht, wenn du dich in der Anime-Adaption überraschen lassen möchtest.

The Day After (ザ・デイ・アフター, Za Dei Afutā?, dt. Der Tag danach) ist eine Bonus-Nebengeschichte, geschrieben von Kawahara Reki, die in der Limited Edition Version in Band 9 von den DVD/BD Sets für den Anime vorkommt. Die Story handelt von einem seltsamen Phänomen, das Asuna in ALfheim Online erlebte.

InhaltBearbeiten

Am 21. Juni 2025 machten Kirito und Asuna ihre Hausaufgaben zusammen in einer Schenke in Yggdrasil City. Es begann ein Gespräch, wobei Asuna ihr Problem erwähnte: Manchmal fühle sie, dass sich ihr Avatar von ihr trenne und dabei verliere sie dann für einen Moment die Kontrolle über sich selbst. Nach der Diskussion über die Ursachen, haben sie beschlossen Yui um Hilfe zu bitten. Als sich Asuna ausgeloggt hat, sah sie draußen außerhalb des Fensters(Konsole) irgendwelche Erinnerungen, die nicht ihre waren.

Am nächsten Tag sprachen sie mit Yui und obwohl sie noch keine Lösung für das Problem wusste, vermutete sie, dass es registrierte Spieler-Information sein mussten, die Asunas VR-Erlebnis störten. Die Diskussion musste dann auch beendet werden, weil sie sich mit den Anderen trafen, um den Boss von Neu Aincrads 8. Ebene zu besiegen, Wadjet the Flaming Serpent.

Während des Kampfes, verlor Asuna wieder ihre Kontrolle über ihren Avatar, Kirito konnte sich jedoch zum Glück retten, da er von Yui gewarnt worden ist, dass das Phänomen noch einmal auftreten könnte. Nach einem einstündigen Kampf hatten sie den Kampf verloren und jeder kehrte zurück zum Eingang des Labyrinths. Obwohl es alle nochmal versuchen wollten, beschloss Kirito zu gehen. Asuna und Yui folgten ihm.

Asuna folgte Kirito bis er vor der 27. Ebene hielt. Er setzte sich am Rand von Aincrad und erzählte Asuna, dass vielleicht Sachi versuchen wollte mit ihr Kontakt aufzunehmen, ein Mitglied von seiner ehemaligen Gilde: Die schwarzen Katzen der Nacht. Als Kirito sich wunderte, warum Sachi eher mit Asuna Kontakt aufnahm, anstatt mit ihm, erklärte Yui, dass Kirito einen anderen Avatar benutzte als in Sword Art Online. Asunas Avatar allerdings, hatte immer noch einen versteckten "verheiratet" Status mit ihm. Kirito stellte fest, dass in genau drei Minuten 2 Jahre vergangen wären, nachdem Sachi starb. In diesem Moment hatte Asuna ein starkes Trennungsgefühl und bekam eine Vision, in welcher Sachi sie darum bat Kirito mitzuteilen, dass sie glücklich sei.

Am nächsten Tag bereiteten sich alle nochmal auf dem Kampf mit Wadjet the Flaming Serpent vor. Zehn Minuten vor dem Kampf überzeugte Yui Kirito davon, seinen Haarstil zu wechseln, da sie nun bequemer auf seinem Kopf sitzen wollte.

ReferenzenBearbeiten

NavigationBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.