FANDOM


Warning Spoiler Alarm: Dieser Artikel enthält gekennzeichnete Details über die Zukunft, wie sie in den Romanen veröffentlicht ist oder Inhalte, die in einer aktuellen Verfilmung vorkommen. Öffne die Spoiler nicht, wenn du dich in der Anime-Adaption überraschen lassen möchtest.

Ein Dungeon (ダンジョン, Danjon?) ist ein beliebiger Typ von Abenteuer-Ort in MMOs, welcher wie ein Labyrinth oder nach einer Labyrinth-ähnlichen Struktur entworfen ist, die zahlreiche Wege, Monster und Räume für geschlossene Dungeons hat. Es existieren zwei Haupttypen von Dungeons in Sword Art Online, Labyrinths (迷宮区, Meikyū-ku?) und Sub-Dungeons.


LabyrintheBearbeiten

In Aincrad sind Labyrinthe Turm-ähnliche Bauten mit vielen Ebenen, die eine Aincrad-Ebene mit der nächsten verbindet und auf jeder Ebene gefunden werden. Der Eingang zu jedem Labyrinth wird von einem Field Boss bewacht, taktisch so plaziert, dass das Labyrinth nicht abgerufen werden kann, bis der Boss besiegt ist. Der Boss-Raum eines Labyrinths muss auf dem höchsten Labyrinth-Level gefunden und gecleart werden, bevor sich die Treppen zur nächsten Aincrad-Ebene öffnen.


StrategieBearbeiten

Labyrinthe in Sword Art Online sind buchstäblich Irrgärten - voll mit schwierigen Wegen, Fallen, versteckten Räumen und Sackgassen. Wegen der Schwierigkeit der Wege brauchten die Player der Front oft eine Woche, um das Labyrinth ausreichend zu erkunden, damit der Boss-Raum gefunden werden konnte.

An diesem Punkt hielten die Player der Front für gewöhnlich ein Treffen ab, um Strategien für den Boss-Kampf zu entwickeln. Mehrere experimentierende Gruppen wurden zum Sammeln von Informationen des Bosses ausgeschickt, bevor ein wirklicher Raid unternommen wurde.

Zwischen der Closed Beta und der offiziellen Release wurden die Karten wahrscheinlich geändert, da es mehr als einen Monat dauerte, um den Boss-Raum der ersten Ebene ausfindig zu machen.


Labyrinth FeaturesBearbeiten

Safe Area

Klein betritt eine sichere Zone.

Sichere ZonenBearbeiten

Die meisten Dungeon haben eine Handvoll gesicherter Zonen, in die Monster nicht eindringen und Player angreifen können. Sie können durch speziell farbige Fackeln gekennzeichnet werden, die an der Wand in den vier Ecken platziert sind. Obwohl es möglich ist, für mehrere Tage am Stück in sicheren Zonen zu bleiben, wird es als unbehagliche und schlaflose Erfahrung beschrieben, da häufig Schritte oder Knurren von nahen Monstern gehört werden können.

Boss-RäumeBearbeiten

Ein Boss-Raum ist ein gewaltiger Raum, der auf der höchsten Ebene eines Labyrinths in jeder Aincrad-Ebene liegt. Die Türen dieser Räume, die zu einer höheren Aincrad-Ebene führen, werden von einem starken, im Raum residierenden Monster — Boss genannt — bewacht. Diese erfordern große Raid-Gruppen, um besiegt zu werden.

74th Floor Boss Room

Die Spieler der Armee im Boss-Raum von Gleam Eyes.

Die Form des Raums variiert von Ebene zu Ebene. Zum Beispiel war der Boss-Raum der ersten Ebene rechteckig, während der Boss-Raum der 74ten Ebene kuppelförmig war. Jedoch haben alle Boss-Räume einige Dinge gemeinsam. Zunächst einmal hat jeder nur zwei Ein-/Ausgänge: Einen von dem Labyrinth unterhalb und einen, der zur nächsten Ebene führt, auf der anderen Seite des Raumes. Für gewöhnlich bleiben diese Türen in SAO offen. Da die Bosse niemals ihren eigenen Raum verlassen, ermöglicht dies den Spielern, sich, wenn notwendig, vom Kampf zurückzuziehen. Jedoch werden ab der 75ten Ebene die Türen verschlossen, sobald der Spieler den Raum betritt, was jede Chance auf einen Rückzug zunichte macht. Die Boss-Räume in Neu Aincrad werden immer nach einer Minute geschlossen, was dieselbe Zeit ist, die die Flammen des Raumes brauchen, um aufzuleuchten und einen Kreis zu bilden, sowie die angedachte Zeit, die den Playern zur Vorbereitung auf den Kampf gegeben wird. Die Wartezeit kann abgebrochen werden, indem ein Steinknopf an der Wand neben der Tür gedrückt wird.

Das Aussehen des Labyrinth-Seiteneingangs ist gewöhnlich ein Kennzeichen für die Stärke des Bosses im Innern: Die Höhlen schwächerer Bosse haben normalerweise ungehobelte und grobe Eingänge, während die stärkerer Bosse hart und aus glatt poliertem Material sind. Auch sind alle Boss-Räume tief schwarz, beleuchtet durch viele Fackeln und andere Lichtquellen, welche nur aufleuchten, wenn der Boss-Kampf anfängt und erlöschen, sobald der Kampf vorbei ist. Mit der 74ten Ebene beginnend sind die Boss-Räume auch Anti-Crystal-Bereiche, welche verhindern, dass Kristalle genutzt werden, Teleport-Kristalle eingeschlossen.

Sub-DungeonsBearbeiten

Ein weiterer Dungeon-Typ, der im SAO-Universum existiert, wird in SAO Sub-Dungeon oder, in anderen Spielen, nur Dungeon genannt. In Aincrad sind diese Dungeons nicht notwendig, um das Spiel beenden zu können, daher nehmen sich Clearer keine Zeit, um sie zu meistern. Demnach werden sie hauptsächlich von Playern mittleren Levels gecleared. Dieser Dungeon-Typ existiert auch in ALfheim Online und war die Hauptart der im Spiel existierenden Dungeons, bis New Aincrad in das ALO-Universum implementiert wurde. Auch in anderen VRMMOs ist diese Art von Dungeon enthalten. Zum Beispiel gibt es einen gewaltigen Ruinen-Dungeon unter SBC Glocken in Gun Gale Online.


Liste bekannter Sub-DungeonsBearbeiten

Sword Art OnlineBearbeiten

ALfheim OnlineBearbeiten

  • Jötunheimr.
  • Thrymheim (die umgekehrte Eis-Pyramide in Jötunheimr).
  • Die Nord-, Ost-, Süd- und West-Dungeons von Alne City.


Gun Gale OnlineBearbeiten

  • Ruinen-Dungeon unter SBC Glocken.

Anti-Crystal-BereichBearbeiten

Anti-Crystal Field

Die schwarzen Katzen geraten in eine Anti-Crystal-Bereich Falle.

Eine der tödlichsten (aber auch seltensten) Fallen in Aincrads Dungeons ist die Anti-Kristall-Feld Falle. Wie der Name andeutet, verhindert diese Art von Falle das Nutzen von Kristallen. DAs macht es den Spielern unmöglich, sich im Kampf mit Kristallen zu teleportieren oder zu heilen. Während die Kristalle nicht genutzt werden können, können andere Items wie Potions noch benutzt werden, jedoch brauchen diese länger zum Heilen.

Infolgedessen sind Player, welche Anti-Crystal-Bereich Räume betreten, dazu gezwungen, alle Feinde auszulöschen, dem Tod ins Gesicht zu sehen, oder mit unkonventionellen Mitteln zu fliehen. Ab der 74ten Ebene wurden auch Boss-Räume zu Anti-Crystal-Feldern.

Bekannte Anti-Crystal-Bereich GebieteBearbeiten

  • Westlicher Berg (das Nest des X'rphan )
  • Versteckter Raum im Labyrinth der 27ten Ebene (wird durch das Öffnen der Schatztruhe ausgelöst)
  • Boss Räume ab der 74ten Ebene

ReferenzenBearbeiten

NavigationBearbeiten


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki