FANDOM


Schwerttanz (黒と白の剣舞, Kuro to Shiro no Kenbu?, dt: Schwerttanz mit Schwarz und Weiß) ist die achte Episode der Sword Art Online Anime Adaption und auch die achte Episode des Aincrad Handlungsstrangs. Veröffentlicht am 25. August 2012.

Zusammenfassung Bearbeiten

Nachdem Kirito eine sehr seltene Zutat bekommt, sie aber nicht kochen kann, lädt Asuna ihn in ihre Wohnung ein, um ein Essen zuzubereiten, welches sie sich dann teilen. Ihre Eskorte ist daraufhin sehr verärgert, da er Kirito für nicht vertrauenswürdig hält. Asuna jedoch befiehlt ihm, sie alleine zu lassen. Durch das Gespräch nach dem Essen überredet Asuna Kirito dazu, mit ihr eine Gruppe zu bilden. Kirito geht daraufhin erst spät nach Hause.


Am nächsten Tag wartet Kirito am Teleport Gate auf Asuna. Diese wird von ihrer Leibwache verfolgt, welche ihr Haus bewacht hatte. Er versucht Asuna zum Hauptquartier ihrer Gilde zurückzubringen, jedoch hält Kirito ihn auf. Daraufhin entsteht ein Duell zwischen den beiden, welches Kirito mit Leichtigkeit gewinnt. Asuna befiehlt ihrer Leibwache, zum Hauptquartier zurückzukehren und dort auf weitere Befehle zu warten. Später kämpfen Asuna und Kirito in einem Dungeon auf Ebene 74 und finden den Boss-Raum, in welchen sie hineingehen.

HandlungBearbeiten

Es sind fast zwei Jahre seit dem Start von Sword Art Online vergangen. Am 17. Oktober 2024 entdeckt Kirito, ein Einzelspieler, im Wald in Ebene 74 einen Ragout Rabbit, nachdem er einen "Lizardman Lord" besiegt hat. Er erlegt das Monster und erhält Ragout Rabbit Fleisch, welches ein berühmtes S-Klasse Rare-Item ist. Kirito geht in Agils Shop in Ebene 50, um ihm das Fleisch zu verkaufen. Agil wundert sich, warum er es verkaufen möchte, da Kirito genug Geld hat und es lieber essen sollte, da das Item sehr selten ist. Jedoch können beide nicht gut genug kochen, um es zubereiten zu können.


Give me half

"Ich will die Hälfte!"

Währenddessen kommt Asuna, die Vizekommandantin der Ritter des Blutschwurs, in Agils Laden, um nach Kirito zu sehen, der im bevorstehenden Bosskampf mitkämpfen soll. Nachdem sie von Kirito nach ihrem Kochskill gefragt wird, sagt sie, er wäre auf dem Höchstlevel. Sie willigt ein, das Fleisch für Kirito zu kochen, wenn sie die Hälfte des Gerichtes bekommt. Agil versucht Kirito dazu zu überreden, ihm auch etwas zu geben, was er jedoch nicht tut. Als Kirito und Asuna aus dem Laden raus gegangen sind, schlägt Asuna vor, bei sich zu Hause zu kochen, da sie dort die notwendigen Materialien hat. Ihr Leibwächter Kuradeel versucht Asuna zu überreden, dies nicht zu tun, da er Kirito für verdächtig hält. Asuna antwortet, dass Kirito sehr talentiert und stark sei, woraus Kuradeel schließt, dass er ein Beater ist. Daraufhin macht er einige abfällige Bemerkungen über Beater, jedoch befiehlt Asuna ihm, sie alleine zu lassen.

Die beiden gehen dann zu Asunas Haus auf der 61. Ebene von Aincrad. Kirito überlässt es Asuna, welches Gericht sie mit dem Fleisch macht, und so bereitet sie ein Ragout zu, während Kirito ihr zusieht. Sie bezeichnet das Kochen in SAO als sehr einfach und langweilig. Nach dem Essen sprechen Asuna und Kirito darüber, dass die Spieler anfangen, sich an ihr neues Leben in SAO zu gewöhnen und sich dort wohlfühlen. Kirito sagt von sich selbst, dass es Tage gebe, an denen er sich nicht einmal an die reale Welt erinnert und dass es wohl auch vielen anderen so ginge, da die Zahl der Spieler, die dafür kämpfen, das Spiel zu beenden, stark gesunken sei.

Asuna's persuasion

Asuna "überredet" Kirito, eine Gruppe mit ihr zu bilden.

Danach versucht Asuna Kirito dazu zu überreden, einer Gilde beizutreten, da Einzelkämpfer es auf Grund eines neuen Monster-Algorithmus nicht einfach haben. Kirito widerspricht jedoch, da er der Meinung ist, dass ihm andere Gruppenmitglieder eher behindern als ihm helfen würden. Daraufhin bedroht Asuna ihn mit einem Brotmesser, woraufhin er sie als Ausnahme von dieser Regel bezeichnet. Deshalb möchte Asuna, dass er mit ihr eine Gruppe bildet. Kirito ist zwar immer noch abgeneigt, willigt jedoch ein, da Asuna ihm weiterhin mit dem Messer droht. Dann verabschieden sie sich voneinander.


Asuna slaps Kirito

Asuna schlägt Kirito, weil er sie angefasst hat.

Am nächsten Morgen wartet Kirito um 9 Uhr an ihrem vereinbarten Treffpunkt, in der Hauptstadt der 74. Ebene, "Kamdet", auf Asuna. Diese taucht plötzlich im Teleport Gate auf und fällt versehentlich auf Kirito, weshalb er ihr versehentlich ihre linke Brust anfasst, als er versucht, sie von ihm runter zu schieben. Daraufhin schlägt Asuna ihn, weshalb er über den Platz fliegt. Dann verrät Asuna, dass sie vor Kuradeel geflohen ist, der ihr Haus bewacht hatte zu diesem Zeitpunkt im Teleport Gate auftaucht, da sie sich hinter Kirito vor ihm versteckt.


Kuradeel vs Kirito duel

Kuradeel fordert Kirito zu einem Duell heraus

Kuradeel war über Asunas Verhalten der letzten Zeit sehr verärgert und will sie zum Hauptquartier der Ritter des Blutschwurs zurückbringen. Jedoch greift Kirito ein, was Kuradeel sehr missfällt. Deshalb fordert er Kirito zu einem Duell heraus, um ihm zu zeigen, dass er stärker sei und Asuna besser beschützen könne. Kirito gewinnt den Kampf mit Leichtigkeit, indem er "Sonic Leap" auf Kuradeels Schwachstelle, der Härte seines Schwertes, anwendet. Damit zerbricht er dieses. Er bietet Kuradeel an, es nochmal mit einer anderen Waffe zu versuchen. Dieser benutzt einen Dolch und versucht, Kirito damit anzugreifen, jedoch schlägt Asuna ihm die Waffe aus der Hand und befiehlt ihm, in das Hauptquartier ihrer Gilde in Granzam zurückzukehren und dort auf weitere Befehle zu warten. Sie entschuldigt sich bei Kirito und die beiden brechen auf, um das Labyrinth der 74. Ebene zu erkunden. Währenddessen verlässt PoH, der Kommandant der Gilde Laughing Coffin, die Menge, die dem Kampf zugeschaut hatte.


The Gleam Eyes

"The Gleam Eyes".

Während die beiden das Labyrinth erkunden, fällt Kirito in den Kämpfen gegen die Monster auf, dass das Kämpfen viel einfacher ist, wenn man mit jemandem in der Gruppe ist, der gut kämpfen kann. Nach einer Weile kommen die beiden an einer dunklen Tür vorbei und sie merken, dass dahinter der Boss dieser Ebene wartet. Sie beschließen, ihn sich mit Teleportkristallen in der Hand anzusehen. Sie öffnen die Tür und finden den Boss der 74. Ebene vor: "The Gleam Eyes".

Neue CharaktereBearbeiten

Bekannte MonsterBearbeiten

GildenBearbeiten

InventarBearbeiten

Bekannte Sword SkillsBearbeiten

OrteBearbeiten

AdaptationshinweiseBearbeiten

Adaptiert von Sword Art Online Light Novel Band 1, Kapitel 1, 5, 6, 7 und 9
  • In der Light Novel hat Asuna zwei Eskorten (eine ist Kuradeel, die andere wird nicht benannt) als sie in Agils Laden ist. Im Anime ist Kuradeel ihre einzige Begleitung.
  • Kirito ist im Anime nur überrascht, als Asuna sagt, dass ihr Kochskill auf dem Höchstlevel ist. In der Light Novel denkt Kirito, dass Asuna dumm ist, weil sie so viel Zeit damit verbringt, einen Skill zu leveln, der als Kämpfer unwichtig ist, da es eine sehr mühsame Aufgabe ist, einen Skill zu meistern..
  • In der Novel benutzt Kuradeel im Kampf gegen Kirito keine zweite Waffe und macht eine Bemerkung darüber, dass er Kirito umbringen möchte. Außerdem  sagt er am Ende des Duells, dass er aufgibt.
  • In der Novel benutzt Kuradeel einen Teleportkristall, um nach Granzam zurückzukehren, während er im Anime den Teleport Gate benutzt.
  • Kiritos und Asunas knappe Begegnung mit dem Bataillon der «Armee» auf dem Weg zum Dungeon wurde weggelassen.
  • In Vorfall in den eigenen Reihen wird verraten, dass orange Spieler keine Städte betreten können, da sie von den Stadtwachen angegriffen werden würden. Obwohl PoH einen orangen Cursor hat, konnte er sich das Duell zwischen Kirito und Kuradeel in der sicheren Zone von Kamdet anschauen. Das wurde möglicherweise von den Entwicklern übersehen, obwohl es auch möglich ist, dass PoH seinen orangen Cursor beim Zusammenbruch von Laughing Coffin gereinigt hat, wie es in Der schwarze Schwertkämpfer als möglich angegeben wird.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki