FANDOM



Rückkehr (帰還, Kikan?) ist die fünfzehnte Folge der Sword Art Online Anime Adaptation, sowie die ersten Folge im Fairy Dance Handlungsstrang. Sie wurde am 13. Oktober 2012 erstmals veröffentlicht.

Zusammenfasstung Bearbeiten

Zwei Monate nachdem Kirito aus SAO befreit wurde, leidet er an Alpträumen vom Zerfall Aincrads und der damit verbundenen Trennung von Asuna. Seit seinem zweijährigen Koma im Spiel machte sich seine Schwester, Kirigaya Suguha, ständig Sorgen um ihn. Die beiden trugen im Dojo spaßeshalber einen Schwertkampf aus und obwohl Kazuto verlor, war Suguha schockiert und erstaunt über seine noch ungewöhnlich geübten Schwertkampffähigkeiten trotz seiner Zeit in SAO. Später fuhr Kazuto ins Krankenhaus, um Asuna zu besuchen, die nach dem SAO Vorfall zusammen mit 300 anderen Spielern immer noch nicht aufgewacht war. Dort traf er einen Mitarbeiter von Asunas Vater, Sugou Nobuyuki, der Kazuto erzählte, dass er beabsichtigt von Asunas Familie angenommen zu werden, indem er sich mit Asuna verlobt, während sie noch im Koma liegt. Kirito stimmte das nicht sonderlich glücklich. Sugou behauptete, dass es sein Recht sei, da seine Firma die Speicherstände des SAO-Servers übernommen hatte, der Entwickler in Konkurs ging und er derjenige sei, der Asuna am Leben halten würde. Er unterrichtete Kazuto darüber, dass die Zeremonie in einer Woche stattfinden würde und sagt ihm, dass er Asuna ansonsten nie wieder sehen würde. Später, wieder Zuhause, brach Kazuto unter Tränen zusammen und lies sich von seiner Schwester trösten. Sie sagte ihm, dass er Asuna nicht einfach so gehen lassen könne. Obwohl sie wusste, das Kazuto eigentlich ihr Cousin ist, verbirgt sie ihre eigenen Gefühle für ihn. Am nächsten Morgen erhielt Kazuto eine E-Mail von Agil, mit einem Screenshot von einem Avatar aus einem anderen Spiel, der Asuna viel zu ähnlich sah, als dass Kazuto es ignorieren könnte.

HandlungBearbeiten

Kirito und Asuna sitzen auf ihrem Schaukelstuhl vor ihrem Haus auf der 22. Ebene von Aincrad. Kirito beobachtete sie, während sie an diesem wunderschönen Tag eingeschlafen ist. Aber plötzlich begann die Farbe des Himmels sich zu verdunkeln und das Haus selbst begann auseinander zu brechen, bevor alles vollständig zerfiel, sprang Kirito aus dem Schaukelstuhl hoch. Kirito geriet in Panik, als er Asuna nicht mehr finden konnte und begann zu hyperventilieren. In dem Monent erwachte Kazuto in der Realen Welt aus dem Alptraum und stieg mit Tränen in den Augen aus dem Bett. Er wischte sich die Augen und sagte er vor dem Spiegel: "Ich bin eine ganz schöne Heulsuse geworden ... Asuna".

Kazuto smiling

Kazuto vor seinem Haus in der realen Welt.

Währen ihres morgendlichen Trainings mit ihrem Shinai im Garten hinter dem Haus, erinnert sich Suguha in Rückblenden an die Ereignisse, die während und nach dem Sword Art Online Vorfalls. Dabei bemerkte sie nicht, wie Kazuto sie beobachtete. Kazuto warf ihr eine Flasche Wasser zu und bemerkte, dass ihr Shinai im Vergleich ziemlich leicht sei, währende er es begutachtete. Suguha war erstaunt, weil das Shinai aus Bambus war und als schwer galt und sie fragte sich, was er vergleichen würde. Kazuto forderte dann  Suguha zu einem Kendo Match heraus. Sie versucht  Kazuto einzuschüchtern und  fragte, ob er denkt eine Chance gegen die Viertelfinalistin der Mittelschule zu haben. Sie fargt ihn auch, ob er sich nach seiner Reha schon fit genug fühlt. Er versicherte ihr, dass er fit ist und die Reha schon Erfolg hatte.

Suguha and Kazuto spar BD

Suguha und Kazuto trainieren im Dojo.

Im Dojo ihrer Familie, waren sie bereit, zu beginnen. Suguha kicherte wegen Kazutos Haltung aber Kazuto erwiederte, das es sein persönlicher Stil war. Suguha konnte eine Lücke in seiner Deckung zum Angriff sehen aber Kazuto griff zuerst an. Schließlich gewann Suguha durch einen Schlag auf seinen Kopf aber es tat ihr schnell leid und fragen ihn, ob er in Ordnung war. Kazuto sagte ihr, dass sie stark ist und Heathcliff keine Chance gegen sie gehabt hätte. Kazuto ging ein paar Schritte zurück und schwang das Shinai, wie er es mit seinem Schwert in SAO gemacht hatte, auf den Rücken, worauf Suguha verwirrt und besorgt war. Als er merkte, was er tat, sagte er Suguha, dass es alte Gewohnheiten sei. Während sie gemeinsam abwaschen, teilt Kazuto Suguha mit, dass er wieder Kendo trainieren wollte und fragte sie zu ihrer Freude, ob sie es ihm beibringen könnte. Suguha fragte, was Kazuto an diesem Tag noch machen wollte und Kazuto antwortete, er würde wie gewohnt Asuna im Krankenhaus besuchen, was Suguha etwas verärgert. Während Kazuto mit seinem Fahrrad ins Krankenhaus fuhr, erzählt er, dass es zwei Monate her war, seit er Heathcliff besiegt hatte. Er tauschte Informationen über den SAO mit Ministeriums für innere Angelegenheit des SAO Vorfall Task Force, im Austausch für Asunas Aufenthaltsort. Er erfuhr, dass Asuna und etwa dreihundert weitere Spieler noch nicht aufzuwachen waren. Viele Menschen glaubten, dass der noch immer verschwundene Kayaba dahinter steckte. Kazuto bemerkte, dass der SAO Vorfall noch nicht vorbei war.
Kazuto in hospital BD

Kazuto, Yuuki Shouzou und Sugou Nobuyuki sind im Krankenhaus bei Asuna.

Kazuto besucht Asuna die noch immer das Nerve Gear trug aber er war nicht der einzige Besucher. Yuuki Shouzou, Asunas Vater und Sugou Nobuyuki kamen auch zu Besuch. Kazuto entschuldigte sich bei Shouzou für die Belästigen aber Shouzou ermutigt Kazuto zu kommen, wann immer er wollte, weil es Asuna glücklich machen würde. Shouzou stellte dann Kazuto Nobuyuki, den Sohn eines Freundes der Familie, vor. Nobuyuki war überglücklich zu erfahren, dass Kazuto der Held war, der jeder in SAO gerettet hatte. Nebenbei sagte er zu Shouzou, dass er es offiziell machen wollte. Shouzou war erstaunt und fragte, ob er sich sicher wäre, weil er doch noch so jung war. Zu Kazutos Überraschung versicherte Nobuyuki Shouzou, dass sein Herz schon immer für die eine Sache schlug und er Asuna heiraten wollte. Sie sollte das Kleid tragen, solange sie noch immer so schön ist. Shouzou verließ dann den Raum, weil er an einer Sitzung teilzunehmen musste.

Nobuyuki zeigte nun sein wahres Gesicht, packte Asunas Haar und begann, zur Verärgerung von Kazuto, daran zu riechen. Nobuyuki sagte ihm, dass das Gespräch mit Shouzou über die Hochzeit zwischen Asuna und ihm war, das schockierte Kazuto noch mehr. Nobuyuki sagte zu Kazuto, während er Asunas Gesicht berührte, dass sie ihn nie gemocht hatte und es wahrscheinlich war, dass sie seinen Heiratsantrag nie angenommen hätte. Deswegen nutzte er die Situation aus, sie jetzt zu heiraten. Kazuto packte Nobuyuki Arm, um ihn davon abzuhalten, Asuna weiter zu berühren aber er schlug Kazutos Hand zurück. Verärgert fragte Kazuto, wie er versuchen konnte, sich die Tatsache zunutze zu machen, dass Asuna im Koma lag. Nobuyuki erklärte ihm, dass er sein Recht war. Nobuyuki erklärte weiter, dass Argus in Konkurs ging und die SAO-Server RECTO Progress Inc anvertrauten wurden, wo Asunas Vater der CEO (Geschäftsführer) war. Nobuyuki arbeitete in der Full-Dive-Technologie Forschungsabteilung, und Nobuyuki erwähnte, dass er derjenige war, der Asuna am Leben erhält und es sein Recht ist. Dann ermahnt er Kazuto, nie wieder zurückzukommen oder den Kontakt mit Asunas Familie aufzunehmen. Bevor er das Zimmer verlies, sagte Nobuyuki zu Kazuto, dass die Hochzeit in einer Woche stattfinden würde und um Kazuto zu ärgern, lud er ihn zur Hochzeit ein.
Suguha and Kazuto sleep BD

Suguha tröstet Kazuto und sie schlafen nebeneinander ein.

Wieder zu Hause, ruft Suguha Kazuto, dass sie im Bad fertig war aber als er nicht antwortete, fand sie ihn in seinem Zimmer mit ausgeschalteter Heizung. Kazuto bat Suguha, ihn in Ruhe zu lassen. Als sie bemerkt, dass ihr Bruder niedergeschlagen war, tröstete Suguha ihm und fragte, was los sei. Kazuto fing an zu weinen, weil Asuna gehen würde, wo er sie nicht erreichen konnte. Suguha umarmte Kazuto und sagte ihm, dass er nicht aufgeben konnte. Als Kazuto einschlief, legte ihn Suguha in sein Bett und weinend schlief neben ihm ein.

In einer Rückblende zu Kazutos 16. Geburtstag, während er in SAO gefangen war, erzählte seine Tante Kirigaya Midori Suguha, als Kazuto nur 10 Jahre alt war, fand er das über seine wahren Eltern heraus. Seine Eltern starben bei einem Unfall und Kazuto war Midoris Neffe und so auch, dass Kazuto und Suguha Cousins, nicht Geschwister waren. Suguha fragte, ob das der Grund war, dass er anfing Online-Spiele zu spielen. Midori erwiderte, dass dies nicht der Grund war. Kazuto hatte schon Maschinen aus Schrott-Teilen gebaut, als er jung war und sie glaubte, dass er ihre Liebe zu Computern geerbt hat. Suguha ist überrascht, dass ihr "Bruder" eigentlich ihr Cousin ist.

E-mail photo BD

Das Foto, des jemanden zeigt, die Asuna ähnlich ist.

Am nächsten Morgen versuchte Kazuto Suguha zu wecken, indem er ihr sagte, dass sie keine Zeit für ihr Training am Morgen hätte, wenn sie nicht bald aufstehen wollte. Suguha stand schließlich auf. Als sie realisierte, dass sie in Kazuto Zimmer geschlafen hatte, war es ihr peinlich und sie rannte errötet raus. Kazuto war nun allein und erinnerte sich an Suguhas ermutigenden Worte. Überraschend piepste sein Computer und signalisierte eine E-Mail von Agil. Die Mitteilung zeigte ein Bild von einem Mädchen in einem goldenen Käfig, die stark Asuna ähnelte und Kazuto war überrascht.

Neue CharakterBearbeiten

Adaptations HinweiseBearbeiten

Adaptiert von: Sword Art Online Light Novel Band 3 Prologue, Kapitel 1

TriviaBearbeiten

  • Kirito's Traum, der am Anfang der Episode gezeigt wird, zeigte, wie es wäre, wenn alle Eingangssignale getrennt würden, während man noch innerhalb des FullDive ist. [† 1][1]

Hinweise Bearbeiten

  1. Ein solches Phänomen könnte passiert sein, als alle Spieler bei ihrem Transport in die Krankenhäuser vom Internet getrennt wurden.

Referenzen Bearbeiten

  1. https://twitter.com/kunori/statuses/257858709668102144

NavigationBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.