FANDOM


Der Hügel der Erinnerungen (思い出の丘, Omoide no Oka?) ist ein Dungeon auf der 47ten Ebene Aincrads. Dieser Dungeon ist der einzige Platz, an dem das Pet-Revival Item, die Pneuma Blume, spawnt.

BeschreibungBearbeiten

Der Hügel der Erinnerungen ist im Allgemeinen ein rot-geziegelter Weg, der mit Blumen auf einem großen, steilen Hügel gesäumt ist. Der Dungeon beginnt nachdem man eine Brücke, die über einen kleinen Bach reicht, überquert hat und hat keine Gabelungen des Weges, der zum Ende des Dungeons führt.

Viele der Pflanzen-Typ Monster spawnen im Blumenbeet, mit Ausnahme der Landanemone, welche unter dem Weg liegt.

Der Hügel der Erinnerungen endet auf der Spitze des Hügels mit einem dichten Wald und Blumenbeet, welche mit einem Dachgarten verglichen werden können. Ein leuchtender weißer Stein mit einer kleinen Vertiefung liegt in der Mitte des Blumenbeetes. Dort erblüht die Pneuma Blume, jedoch nur in der Gegenwart eines Beast Tamers mit einem verstorbenen Tamed Monster, oder besser gesagt dem Herz(-Item) des Tamed Monsters.

Bedeutende LokalisierungenBearbeiten

  • Ende des Dunegon; der Spawn Punkt der Pneuma Blume.

VergangenheitBearbeiten

AincradBearbeiten

Episode 04 - Der schwarze SchwertkämpferBearbeiten

Kirito und Silica kamen zu diesem Dungeon, in der Hoffnung, Pina wieder beleben zu können. Bevor sie den Dungeon betraten, fragte Silica Kirito über seine Schwester aus der realen Welt, eigentlich seine Cousine, da er gemeint hatte Silica würde ihn an sie erinnern. Er und seine Cousine wurden von Kiritos Onkel gezwungen, Kendo zu lernen. Als Kirito mit dem Sport aufhörte, wurde er von seinem Onkel geschlagen. Seine Cousine trat dazwischen und sagte, sie würde den Kraftaufwand für beide aufbringen. Kirito fühlte, dass ihn sein Handeln schuldig machte, da seine Cousine etwas hätte machen können, woran sie Spaß gehabt hätte. Silica lehnte diese Begründung ab und meinte, dass Kiritos Cousine höchstwahrscheinlich am meisten Spaß an Kendo hatte. Kirito wurde schließlich dadurch von Silica beruhigt und bemerkte dieses Gefühl.

Der Dungeon war recht einfach, obwohl Silica von verschiedenen Pflanzen Monstern angegriffen wurde und fast von den Attacken eines Seeanemonen-ähnlichen Monsters in Ohnmacht gefallen wäre.

Am Ende des Dungeons betrat Silica den "Dachgarten", bemerkte jedoch, dass keine Pneuma Blume dort war. Aber als sie sich dem weißen Stein-Podest näherte, erblühte die Blume vor ihren Augen. Silica nahm die Blume und verließ, mit Kirito an ihrer Seite, den Dungeon.

Als sie sich der Brücke am Start des Dungeons näherten, hielt Kirito Silica an. Er rief den Leuten, die sich hinter den Bäumen versteckten, zu, dass sie sich zeigen sollten. Rosalia trat hinter einem Baum hervor, überraschte somit Silica und schockte sie außerdem, als sie nach der Pneuma Blume verlangte. Kirito wies sie für Silica zurück und erklärte, dass Rosalia die Anführerin der Gilde Hand der Titanen war. Er fuhr fort und gab seine wahren Absichten, Silica zu unterstützen, preis, da der Anführer der Silberflaggen nach jemandem gesucht hatte, der die Gilde Hand der Titanen ins Gefängnis führen konnte. Rosalia erklärte, dass sie nicht beabsichtigte, eingesperrt zu werden und rief nach ihren Gildenmitgliedern, eine Totale von zehn Spielern stand ihr zur Verfügung.

Silica drängte Kirito sich zurückzuziehen, der Silica nur sagte, ihren Teleport-Kristall bereit zu halten, bevor er vortrat um der Gilde entgegenzutreten. Eines der Hand der Titanen-Mitglieder erkannte Kiritos Namen und versuchte Rosalia zu erklären, dass Kirito einer der Frontkämpfer und außerdem ein Beater ist. Rosalia ignorierte diese Information und befahl ihrer Gilde, Kirito anzugreifen. Es war ein neun-gegen-einen Kampf.

Nach kurzer Zeit waren seine Gegner erschöpft, dann gab Kirito an, dass er auf Level 78 mit 14.500 HP war, und dass sein «Battle Healing» Skill mehr HP heilte, als die Hand der Titanen-Mitglieder in dieser Zeit an Schaden einbringen konnten. Kirito machte daraufhin klar, dass die Differenz der Zahlen das wäre, was Level-basierende MMOs so unfair machte. Rosalia versuchte, sich zu teleportieren, aber Kirito stoppte sie indem er vor sie stürzte und einfach den Teleport-Kristall aus ihrer Hand nahm. Danach griff er Rosalia und zog sie zu ihren Gildenkameraden. Kirito öffnete einen Korridor indem er einen Korridor-Kristall nutzte, den er von dem Anführer der Silberflaggen erhalten hatte. Zuletzt ließ er ihnen die Wahl, freiwillig ins Gefängnis zu gehen, oder von einem Level 5 Gift paralysiert zu werden, bevor Kirito sie gewaltsam hineinschleppen würde.

Rosalia war die Letzte, die das Korridor-Portal betrat, und meinte, sie sein ein «Green Player», und dass, wenn Kirito sie verletzen würde, er «orange» werden würde. Kirito schaute darauf zur Seite und erklärte er sei ein Einzelspieler, es würde ihm nichts ausmachen, für ein paar Tage orange zu sein. Danach schubste er Rosalia in den Korridor, die noch verzweifelt versuchte, Kirito dazu zu überreden, ihrer Gilde beizutreten. Dann verschwand sie im Korridor.

Schließlich entschuldigte sich der schwarze Schwertkämpfer bei Silica, sie als Köder genutzt zu haben und beide kehrten zum Dorf zurück.

Bekannte MonsterBearbeiten

BildergalerieBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Im Anime wird der Spawn Punkt der Pneuma Blume als ein kleiner Schrein abgebildet und nicht als ein weites Blumenfeld mit einem großen, weißen Stein mit einer Vertiefung (wo die Blume spawnen würde).

ReferenzenBearbeiten

NavigationBearbeiten


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki