FANDOM


Warning Spoiler Alarm: Dieser Artikel enthält gekennzeichnete Details über die Zukunft, wie sie in den Romanen veröffentlicht ist oder Inhalte, die in einer aktuellen Verfilmung vorkommen. Öffne die Spoiler nicht, wenn du dich in der Anime-Adaption überraschen lassen möchtest.

Lebenspunkte oder Trefferpunkte (Englisch Hit Points, ヒットポイント, Hitto Pointo?, Abgekürzt "HP"), geben an, wie viel Schaden eine Person aushalten kann. Erreicht dieser Wert 0, wird der Charakter kampfunfähig oder stirbt - je nach Regeln des Spiels.

In der Sword Art Online Serie

In Sword Art OnlineBearbeiten

ParalysisStatusEffect

Kirito's Schadensanzeige während eines Lähmungs-Effekts auf Level 96 in Sword Art Online.

in der offiziellen Version von Sword Art Online sind Lebenspunkte von großer Wichtigkeit, da das NerveGear 10 Sekunden nachdem die Lebenspunkte auf 0 fallen das Gehirn der realen Person zerstört. Lebenspunkte können durch Benutzen von Heiltränken oder Heilkristallen wiederhergestellt werden. Lebenspunkte werden im Spiel in Zahlen dargestellt (aktuelle HP/ maximale HP) und werden durch ein farbigen Balken abgebildet. Die Farbe des Balkens wechselt von grün (über 50%) zu gelb (unter 50%) bis hin zu rot (unter 10%). Die maximale Anzahl der Schadenspunkte kann durch Levelaufstieg erhöht werden.

Die meisten Bosse besitzen mehrere Balken Lebenspunkte, was es schwerer macht, sie zu töten. Außerdem ändern Bosse ihr Angriffsmuster oder sogar ihre Waffen, wenn ihre HP auf einen bestimmten Punkt fallen.

In ALfheim OnlineBearbeiten

HP and MP bard in ALfheim Online

Schadensanzeige (Grün) in ALfheim Online

ALfheim Online ist, im Gegensatz zu Sword Art Online, ein Skill-basiertes und kein Level-basiertes Spiel. Die Lebensanzeige existiert zwar, wird aber nicht in Zahlen angegeben. Zudem ist die Anzahl der HP nicht sehr hoch, kann aber durch bestimmte Zauber temporär erhöht werden. Die Lebenspunkte eines Spielers können auf neuen Wegen wiederhergestellt werden, beispielsweise durch Heilzauber. Die schwächeren Heilzauber stehen allen Rassen zur Verfügung, die hochrangigen jedoch nur den Undinen.

Nachdem Ymir das Spiel übernommen hat wurden Ebenen-Bosse eingeführt, die anders als die Bosse der Ebenen in Sword Art Online keine sichtbare Schadensanzeige besitzen. Dies macht es schwieriger, einzuschätzen, wann das Monster besiegt ist. Die Schadensanzeige von Flag Mobs sind sichtbar.

In Gun Gale OnlineBearbeiten

HP bar in GGO

Schadensanzeige in Gun Gale Online

Die HP-Balken in Gun Gale Online sind weiß und ändern ihre Farbe im Gegensatz zu denen in Sword Art Online und ALfheim Online nicht.[1] Ein weiterer Unterschied zu Sword Art Online und ALfheim Online ist, dass der HP-Balken unten rechts und nicht oben links im Sichtfeld des Spielers platziert ist.[1]

In Project AlicizationBearbeiten

Hauptartikel: Life

In Project Alicization wurde die klassische Lebenspunkteanzeige in einen "Haltbarkeits-Wert" geändert, welchen die Bewohner der Unterwelt als «Life» (Deutsch Leben, 天命?, Tenmei) bezeichnen. Im Gegensatz zu anderen Spielen wird das Leben nicht im Sichtfeld des Spielers angezeigt. Es kann aber in einem Fenster namens Stacia Window abgerufen werden. Außerdem kann das Leben durch blutende Wunden mit einer exponentiellen Rate sinken, wenn diese nicht durch "Sacred Arts" Rituale geschlossen werden oder die Wunden mit, zum Beispiel Kleidung, verschlossen werden. Dazu werden alle Spieler schwächer, wenn ihr Leben abnimmt. Da fast alle Bewohner der Unterwelt "Artificial Fluctlights" sind, beginnt das System, wenn das Leben einer Person auf 0 fällt, den verstorbenen "Fluctlight" aus dem LightCube-System zu löschen. Dieser Prozess kann mit dem Einsatz von wiederbelebenden "Sacred Arts" gestoppt werden. Dies kann aber nur genutzt werden, wenn der Avatar des Fluctlights durch eine Explosion gestorben ist. Zudem können bereits gelöschte Informationen nicht wiederhergestellt werden. Das bedeutet, dass Personen, die durch diese Methode wiederbelebt werden, einige Erinnerungen verlieren. Die Konsequenzen können aber noch schlimmer sein, je nach dem, wie viele Informationen vom LightCube gelöscht wurden. Dieser Prozess ist ungefährlich für natürliche Fluctlights, da diese nicht im LightCube gespeichert werden.

Verlorenes Leben kann durch sichere "Sacred Arts" wiederhergestelt werden, der am effektivste Weg ist aber, das Leben von einer anderen Person zu transferieren. Solche Rituale sind aber nur effektiv, wenn die Wunden der verletzen Person vorher verschlossen wurden, da ein Lebensverlust durch bluten, diese Methode sehr ineffizient macht. Das maximale Leben wird automatisch mit dem Alter bis 25 erhöht, wobei das maximale Leben allmählich mit dem Alter abnimmt, bis die Person durch hohes Alter stirbt. Nur "Sacred Arts" auf Administratoren-Level haben die Fähigkeit, die natürliche Degeneration von Leben zu stoppen und diese über ihr natürliches Level zu erhöhen.

TriviaBearbeiten

  • Während im Anime der HP-Balken, in Sword Art Online, grün ist, wenn die Lebenspunkte über 50% sind, ist dieser im Light-Novel blau.


ReferencenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.