FANDOM


Warning Spoiler Alarm: Dieser Artikel enthält gekennzeichnete Details über die Zukunft, wie sie in den Romanen veröffentlicht ist oder Inhalte, die in einer aktuellen Verfilmung vorkommen. Öffne die Spoiler nicht, wenn du dich in der Anime-Adaption überraschen lassen möchtest.

Johnny Black (ジョニー·ブラック, Joni Burakku?) ist einer der 10.000 Spieler, die in Sword Art Online gefangen waren und war mit XaXa zusammen Mitglied der berüchtigten roten Gilde Laughing Coffin. Er ist bekannt für die Verwendung von Giften und ähnlichem in Schlachten. Sein richtiger Name ist Kanamoto Atsushi (金本敦, Kanamoto Atsushi?).

AussehenBearbeiten

In Sword Art Online trug er, wie die meisten Laughing Coffin Mitglieder, ebenfalls einen dunklen Mantel und eine Maske. Er trug außerdem gepanzerte Handschuhe. Wie sich später herausstellte, besaß er in der realen Welt ein ungleichmäßiges Gewirr aus langen Haaren, dünne Wangen, einen stämmigen Bart und silberne Ohrringe.

PersönlichkeitBearbeiten

Johnny Black ist ein sadistischer, kaltbütiger Mörder, der es liebt Spaß mit seinen Opfern zu haben, bevor er diese tötet. Beispielsweise als er zusammen mit XaXa und PoH Schmitt, Caynz und Yolko auf dem Hügel der Erinnerungen umstellt hatte. Er schlug vor sie gegeneinander in einem Kampf antreten zu lassen und schwor dem Gewinner als Belohnung die Freiheit zu gewähren. PoH erwähnte jedoch, dass er den letzten Gewinner eines solchen Kampfes trotzdem tötete.

ChronologieBearbeiten

AincradBearbeiten

Vorfall in den eigenen ReihenBearbeiten

In Sword Art Online erscheint er während des Mordes in der Nicht Angriffszone zusammen mit PoH und XaXa. In einer bestimmten Nacht im August 2024 führten die Clearer einen Kreuzzug, um die rote Gilde zu vernichten. Johnny wurde zusammen mit elf anderen Laughing Coffin Mitgliedern festgenommen.

Phantom BulletBearbeiten

Er diente als XaXas Komplize in dem Death Gun-Vorfall, indem er den Opfern von Death Gun in der realen Welt Succinylcholine injizierte, kurz nachdem sie von diesem im Bullet of Bullets Wettkampfes angeschossen wurden. Er persönlich ist an dem Tod der beiden BoB Finalisten Pale Rider und Garret schuld. Nach dem Vorfall ist er der einzige des Laughing Coffin Trios, der nicht von der Polizei festgenommen wurde.

Spoiler zeigen

Er besitzt immer noch die letzte Spritze Succinylcholine.

Alicization

Alicization Beginning

Ein halbes Jahr nach dem Death Gun-Vorfall folgt er Kazuto und Asuna in die nähe von Asunas Haus, wo ihm Kazuto erzählt, dass er bemerkt habe wie er sie verfolgte. Er stellt sich vor und bedrohte Kazuto der Spritze Succinylcholine und stach ihn später mit dieser. Auch wenn er von der Polizei festgenommen wurde, schaffte er es trotzdem, Kazuto schwer zu verletzen.

GalerieBearbeiten

Bildergalerie

ReferenzenBearbeiten

NavigationBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki