FANDOM



Keita (ケイタ Keita) war einer der 10.000 Spieler, die in Sword Art Online gefangen waren und Anführer einer kleinen privaten Gilde, Die schwarzen Katzen der Nacht, die er mit seinen Schulfreunden Sachi, Tetsuo, Sasamaru und Ducker gegründet hatte.

Aussehen[1]Bearbeiten

Keita hatte kurzes, braunes Haar und war in rot-braune Oberbekleidung gekleidet, die an den Seiten weiße Streifen besaßen. Seine Hose war nicht gepanzert und dunkelbraun. Als Rüstung trug er außer den Stiefeln nur Metall. Dazu zählten die Brustplatte, Schulterschutz sowie Armschienen für beide Arme. Einen Helm trug er nicht. Zudem trug er schwarze, fingerlose Handschuhe. Er kämpfte mit zweihändig geführten Stabwaffen.

PersönlichkeitBearbeiten

Keita war eine Person, die das Wohl seiner Gilde über alles andere stellte und wurde als ein hoffnungsvoller und nach vorne schauender Typ beschrieben. Sein Traum war es, in den Frontreihen von SAO zu treten, um aktiv mitzuhelfen, das Spiel zu beenden. In Sword Art Online hing sein Sinn im Leben förmlich an seinen Freunden, denn als er von deren Tod erfuhr, nahm er sich sein eigenes.

VergangenheitBearbeiten

AincradBearbeiten

Das Rentier mit der roten NaseBearbeiten

Keita bekämpfte gerade, zusammen mit seinen Freunden, ein Monster im Labyrinth der 11. Ebene, als Kirito die Gruppe vor der Gefahr rettete. Dankbar bot Keita Kirito einen Platz in der Gilde an, und dieser stimmte glücklich zu. Später, während Keita ausging, um endlich ein Haus für die Gilde zu kaufen, erkundeten die anderen Gildenmitglieder einen Dungeon, in dem sie einen versteckten Schatzraum fanden. Kirito versuchte sie davon abzuhalten, da dies nur eine Falle war, wofür die anderen Gildenmitglieder noch nicht bereit waren. Allerdings kam die Warnung zu spät und der Raum schloss sich und spawnte eine hohe Anzahl an Monstern. Alle bis auf Kirito, dessen Level mehr als doppelt so hoch war, wie das der Anderen, wurden von den Monstern erschlagen. Nachdem Keita von den Toden seiner Gildenkameraden erfuhr, und dass Kirito der einzige war, der dank seines Levels überlebte, versank Keita in Verzweiflung, gab Kirito, dem Beater, die Schuld an allem und begang Selbstmord, indem er vom Rand Aincrads sprang.

ReferenzenBearbeiten

NavigationBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.