FANDOM


Laughing Coffin (engl. Lachender Sarg) ist eine berüchtigte PK-Gilde (Player Killer) mit orange- farbenem  Cursor in Sword Art Online. Aufgrund der Intensivität ihrer Kills wird sie von den Spielern als "Rote Gilde" bezeichnet.

Hintergrund

Laughing Coffin ist eine von PoH und anderen orangen Spielern gegründete Gilde. Vor der Gründung waren ihre Mitglieder einfache orange Spieler, also Spieler, die andere oder kleine Gruppen umzingeln und ums Leben bedrohen. Irgendwann begann PoH andere zu überzeugen, dass es ihr gutes Recht wäre, andere Spieler zu töten. Die orangen Spieler begannen PoH zu bewundern. Es traten immer mehr orange Spieler der Gilde bei.[1]

Am Silvesterabend 2023 beschließt die Gilde, die mittlerweile schon 30 Mitglieder hat, sich öffentlich zu bekennen. Um publik zu werden, töten sie eine Gruppe von Spielern, die gerade das Silversterfest feiern. So beginnen die ersten großen Morde von SAO. Am nächsten Tag erreichen Informationen über die Gilde die wichtigsten und bekanntesten Informationsanbieter in ganz Aincrad.

Die Gilde ist durch die Folter und Tötung ihrer Opfer bekannt.[2] Typisch ist zunächst eine Lähmung durch vergiftetes Wasser o.Ä. um die Spieler dann lang und qualvoll sterben zu lassen. Die meisten, wenn nicht sogar alle, haben hohe Skills im Brauen von Tränken, und geben sich Wissen untereinander weiter, wie Kuradeel erzählt.

Chronologie

Aincrad

Sword Art Online - 06 - Large 20

Laughing Coffin Mitglieder.

Am 19. April 2024 wird die Gilde von Grimlock angeheuert, um Schmitt, Yolko und Caynz zu töten, um den Fall von Griseldas Tod abzuschließen. Er ist besorgt, dass die drei irgendwann herausfinden würden, dass er die Gilde schon einmal früher angeheuert hatte, um seine ehemalige Frau Griselda zu töten. PoH, XaXa und Johnny Black werden geschickt, um die drei zu töten. Allerdings scheitert der Plan und schließlich fliehen sie, da Kirito sagt, dass Verstärkung bald eintreffen würde.

August 2024

Crusade ambush

Laughing Coffin Hinterhalt.

Im August 2024 hat Laughing Coffin schon mehr als 100 Spieler getötet. Das macht sie zur Bedrohung Nummer 1 für die Clearer. Die Clearer versuchen mit ihnen zu verhandeln, aber Laughing Coffin tötet jeden einzelnen Boten der geschickt wird. Nachdem die Clearer realisiert hatten, dass die Gilde nie aufhören wird zu töten, machen sie den Hauptsitz der Gilde ausfindig, um sie ein für allemal auszulöschen. Aus diesem Grund bilden sie eine Gruppe von den 50 Spielern mit den höchsten Leveln, darunter auch Kirito und Asuna. Allerdings wird Laughing Coffin im letzten Moment gewarnt, sodass diese ihrerseits beschließen, die Clearer zu überfallen und zu töten. Nach einiger Überwindung gelingt es der Gruppe, einige Red-Players zu töten. Durch den intensiven Kampf sterben 21 Mitglieder von Laughing Coffin und elf der Clearer. Die Überlebenden von Laughing Coffin werden verhaftet und in das Black Iron Palace Gefängnis gebracht, darunter auch XaXa und Johnny Black. Im Trubel des Kampfes kann PoH unbemerkt verschwinden, und ist somit das einzige MItglied der Gilde, das weder stirbt noch verhaftet wird.

Oktober 2024

PoH watching Kirito vs Kuradeel duel

PoH (rechts) beobachtet Kirito und Kuradeel's Duell.

Obwohl die Gilde offiziell besiegt worden war, beobachtet der geflohene PoH Kirito und Kuradeel bei einem Duell auf Ebene 74. Als er mitbekommt, dass Kuradeel Kirito töten möchte, folgt er ihm und lädt ihn in die Gilde ein. Dann zeigt er ihm, wie man das Lähmungsgift herstellt.

Bekannte Mitglieder

Bild Name Status in der Gilde Bemerkung
PoH LN PoH Gründer und Leiter /
XaXa XaXa Unbekannt Verhaftet nach dem Angriff der Clearer auf die Basis von LC.
AnimeJohnnyBlack Johnny Black Unbekannt Verhaftet nach dem Angriff der Clearer auf die Basis von LC.
Lux Lux Spionin Wird gezwungen, der Gilde beizutreten, nachdem sie auf Ebene 32 vor Monstern gerettet wurde. Als grünes Mitglied wird sie vorrangig als Spionin in anderen Gilden und Gruppen eingesetzt.
Kuradeel Laughing Coffin BD Kuradeel Eingeschleustes Mitglied Getötet von Kirito am 23. Oktober 2024.

Wissenswertes

  • Obwohl sie Gilde genannt werden, sind sie offiziell nicht vom System anerkannt, sodass ihre Mitglieder nicht als Teil einer tatsächlichen Gilde gesehen werden und sogar andere Gilden infiltrieren können.
  • Den meisten Mitglieder von Laughing Coffin ist nicht klar, dass PK mit einem Mord gleichzusetzen ist. Darüberhinaus verbreitet der Gildenleiter: "Wenn das System es nicht verbietet, ist das okay."[3] Allerdings glaubte der Anführer von Anfang an, dass der Tod auch im echten Leben einsetzt.[4]

Referenzen

Navigation


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki