FANDOM





Nori (ノリ, Nori?) ist ein Mitglied mittleren Rangs der Sleeping Knights.

AussehenBearbeiten

Nori hat, wie alle Spriggan, graue Flügel und schwarzes Haar. Sie hat dunkle Augenbrauen, sowie einen großen Körper, was aber keine besonderen Merkmale von Spriggans sind. Im Kampf trägt Nori eine komfortable, nicht-metallische Panzerung und einen langen Eisenkampfstab, der fast die Decke eines Gasthauses berührte.

HintergrundBearbeiten

Wie alle Mitglieder der Sleeping Knights leidet Nori an einer Krankheit, wegen welcher sie im Sterben liegt. In der Zeit zwischen den Jahren 2023 und 2024 traf Nori die anderen Mitglieder der Sleeping Knights in einem Netzwerk, ein virtuelles Hospiz namens «Serene Garden», und wurde auch ein Mitglied der Gilde. Zusammen reisten sie durch verschiedene virtuelle Welten und erlebten viele Abenteuer. Jedoch starben Yuukis Schwester Konno Aiko, sowie Clovis und Merida, also drei Mitglieder der Sleeping Knights, und zwei andere Mitglieder sollten nur noch bis zum Frühling leben. Die Mitglieder der Sleeping Knights beschlossen, die fröhlichsten, schönsten und aufregendsten virtuellen Welten zu finden und zusammenzuarbeiten, um etwas Großes in der Welt zu erreichen, damit sie ihre Spuren hinterlassen konnten. In Alfheim Online beschlossen sie, einen Boss ganz allein zu besiegen, damit ihre Namen auf dem Monument der Schwertkämpfer eingraviert werden würden. Doch ihre Bemühungen, die Bosse der 25. und 26. Ebene zu besiegen, erwiesen sich als vergeblich, da stärkere Gruppen nach ihnen die Bosse besiegten. Also beschlossen sie, einen Spieler außerhalb der Gilde zu finden, der genauso stark war wie Yuuki, um mit ihm den Boss der 27. Ebene besiegen zu können.

VergangenheitBearbeiten

Mother's RosarioBearbeiten

Am 7. Januar 2026 hieß Nori mit dem Rest der Sleeping Knights Asuna in einem Gasthaus in Ronbaru willkommen. Yuuki hatte Asuna zu ihnen gebracht, da sie sie als den besonderen Spieler auserkoren hatte, der ihnen beim Bekämpfen des Bosses helfen sollte. Nachdem Asuna das Angebot angenommen hatte, tranken sie darauf und legten ein Treffen für den nächsten Abend fest.

Am nächsten Tag versammelte sich die Gruppe wieder im Gasthaus. Nachdem die Sleeping Knights und Asuna alles besprochen hatten, brachen sie zum Boss-Raum auf. Am Labyrinth angekommen, setzte Siune Buff-Zauber ein und Nori nutzte den Night Vision. Auf diese Weise erreichten sie den Boss-Raum in weniger als einer Stunde, in denen sie nur drei Monstern begegneten, die leicht zu besiegen waren. Als sie sich bereits kurz vor dem Boss-Raum befanden, bemerkte Asuna, dass etwas nicht stimmte. Durch die Nutzung eines Suchzaubers entdeckte sie eine kleine Gruppe von Spielern, die aus zwei Imp und einem Sylphen, die sich in der Nähe mit Hilfe eines Verschleierungs-Zaubers verbargen. Die Sleeping Knight sprachen die Gruppe darauf an, doch diese meinte, dass sie auf andere Gruppenmitglieder warten und sie nicht vom Kampf aufhalten wollen würden. Daraufhin traten die Sleeping Knights mit Asuna in den Boss-Raum. Zuvor erneuerte Siune die Buffs und Nori und Taruken erhielten die Aufgabe, den Boss von der Seite anzugreifen.

Etwas später, nachdem die Gruppe von The Four-Armed Giant besiegt worden waren und alle Sleeping Knights mit Asuna in Ronbaru re-spawned wurden, bat Asuna alle sofort darum, sich an einem Ort zu versammeln an dem sie nicht belauscht werden konnten. Schließlich erklärte sie den anderen, dass die Gruppe, die sie vor dem Boss-Raum angetroffen hatten, sogenanntes "Peeping" genutzt hatte, um Informationen über das Angriffsschema des Bosses herauszufinden, ohne dafür einen Erkundungstrupp hineinschicken zu müssen. Laut Asuna würde sich diese Gruppe bald vollständig versammelt haben, um den Boss zu besiegen. Alle entschieden sich dazu, innerhalb von 30 Minuten zum Boss-Raum zu eilen um der anderen Gilde keine Chance zu geben, den Boss zu besiegen.

Indem Nori einen Zauber verwendete, gelang es der Gruppe, das Labyrinth innerhalb von 5 Minuten zu erreichen. Da sie Gegner mieden, kamen sie 23 Minuten später am Boss-Raum an. Dessen Eingang wurde jedoch bereits durch rund 20 andere Spieler blockiert, welche ihnen den Durchgang verweigerten. Daraufhin griff Yuuki den Anführer der Gruppe an und verletzte ihn so stark, dass seine HP bis in den roten Bereich fielen. In diesem Moment erreichte eine Gruppe von rund 30 Spielern den Ort des Geschehens von der anderen Seite, doch bevor die Kämpfe begannen, kamen Kirito und Klein dazu, um die Verstärkung der gegnerischen Gruppe zurückzuhalten. Schlussendlich erreichten die Sleeping Knights und Asuna ihr Ziel, indem sie alle der andern Spieler besiegten. Es waren bereits 40 Minuten vergangen, seit der Kampf mit dem Boss begonnen hatte, als Asuna seine Schwachstelle am Hals bemerkte. Yuuki attackierte diese Stelle mit ihrem Mother’s Rosario und tötete den Boss mit dem letzten Schlag.

Nach dem Kampf aktivierten sie gemeinsam das Teleport Gate der 28. Ebene und kehrten nach Ronbaru zurück. Asuna lud alle in ihr Haus auf der Alicia Ruesie ankamen, sahen sie dort ihre Namen und schossen ein Gruppenfoto vor der Steintafel.

Im Anschluss fragte Asuna Yuuki, ob es eine Bedeutung habe, dass sie sie bereits öfters "große Schwester" genannt hatte. Daraufhin riss Yuuki plötzlich ihre Augen auf und hielt sich die Hände vor den Mund, während sie anfing zu weinen und sich schnell ausloggte. Nach diesem Vorfall loggte sich auch Nori genau drei Tage lang nicht mehr in ALO ein, bis Asuna Yuuki in der realen Welt besuchte.

Einige Tage später traf sich Nori mit dem Rest der Sleeping Knights, Asunas Freunden und sogar mit den Anführerinnen der Sylphen und Cait Sith, Sakuya und Alicia Rue zum Grillen bei Asunas InGame Zuhause. Selbst der Anführer der Salamander, Eugene, war dabei. Voller Enthusiasmus entschieden sie, einen Ausflug in das Labyrinth zu machen. Dieser endete damit, dass sie den Boss der 28. Ebene besiegten. Später, im Februar, forderten die Sleeping Knights auch den Boss der 29. Ebene heraus und besiegten ihn zu siebt.

Im März ging Asuna mit Silica, Lisbeth, Leafa und den Mitgliedern der Sleeping Knights, die über eine Bidirectional Communication Probe mit ihnen verbunden waren, auf eine dreitägige Reise nach Kyoto.

Im späteren Verlauf des Monats März verschlechterte sich Yuukis Zustand und ihr Tod stand kurz bevor.

Die Mitglieder der Sleeping Knights und sehr viele andere Spieler versammelten sich auf der 24. Ebene unter dem großen Baum, an dem früher die Duelle mit Yuuki stattgefunden hatten, um ihr bei dem Übergang in eine neue Welt beizustehen.

FähigkeitenBearbeiten

  • Fliegen: Als Mitglied der Spriggan-Rasse kann Nori mit der Verwendung ihrer Flügel fliegen.[1]
    • Freier Flug: Obwohl sie das Spiel nur seit kurzer Zeit spielt, ist Nori, wie der Rest ihrer Gilde, in der Lage den Freien Flug zu benutzen. Dies ist eine Fähigkeit, die es erlaubt, ohne die Hilfe von einem Controller zu fliegen.[1]

Bemerkenswerte ErfolgeBearbeiten

  • Half dabei, die Bosse der 27. , 28. und 29. Ebene Neu Aincrads zu besiegen.

ReferenzenBearbeiten

NavigationBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki