FANDOM


GGO ist die vierte Episode der Sword Art Online II Anime Adaptation und auch die vierte Episode des Phantom Bullet Handlungsstrangs. Veröffentlicht am 26 Juli 2014.

HandlungBearbeiten

Nachdem Kirito in Gun Gale Online eingeloggt war, fand er sich in der Stadt SBC Glocken wieder. Als er lange versuchte sich in der Stadt zurecht zu finden, fragte er einen anderen Spieler, es war eine weibliche Person namens Sinon. Sinon glaubte, dass Kirito ein Mädchen sei. Sie zeigte Kirito den Weg zu einem Waffenladen. Leider besaß Kirito lediglich das Startguthaben, infolgedessen fragte er Sinon, wie man schnell Geld verdienen kann, sie zeigte auf eines der Glücksspiele (Untouchable!) in GGO. Daraufhin gewann Kirito dieses und erhielt rund 300.000 credits. Er kaufte sich ein Kagemitsu Photonenschwert, da er nicht viel Erfahrungen mit Waffen hatte. Sinon empfahl ihm sich noch eine FN Five-Seven zu kaufen. Nach ihrem einkauf gingen beide in auf einen Schießstand um seine Schussskills zu verbessern. Jedoch bemerkte Sinon dann, dass sie nur noch zehn Minuten bis zum start des Bullet of Bullets Turnier hatten. Während sie rannten, sah Kirito einen Buggy (Trike) und nahm diesen um mit Sinon schnellstmöglich zum Turnier zu gelangen.

Wichtige CharaktereBearbeiten

Sinon und Kirito

InventarBearbeiten

OrteBearbeiten

Schwert Skill ImitationenBearbeiten

Adaptations HinweiseBearbeiten

adaptiert von der Light Novel Band 5 Kapitel 6
  • Die Stelle, als der Verkäufer nach Kiritos Spielzeit fragt wurde weggelassen. The mechanic regarding "business cards" wurde ebenfalls weggelassen.
  • Die Scene mit dem Schießstand war kein Teil der Story.[1]
  • Ein Roboter-NPC brachte das Photon Schwert zu Kirito statt einer Verkäuferin.
  • Kiritos Kommentare, die seine Technik gegen den Amokläufer erklären, wurden weggelassen.

FehlerBearbeiten

  • Kagemitsus Statistiken verglichen mit der Feuerrate einer Waffe, sagen, dass ein Photonenschwert nicht so leistungsfähig ist.
  • Das Wort "paid" wurde wie "paied" geschrieben

ReferenzenBearbeiten


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki