FANDOM





Klein (クライン, Kurain?) ist einer der 10.000 Spieler von Sword Art Online. Er ist der Leiter der Gilde Fuurinkazan (風林火山, Fūrinkazan?).[2] Nachdem er Kirito fragte, ob dieser ihm beibringe, wie man SAO spielt[3], wurden beide Freunde. Kleins richtiger Name ist Tsuboi Ryoutarou (壷井遼太郎, Tsuboi Ryōtarō?).[4][5]

Aussehen Bearbeiten

Real Life / Sword Art Online AvatarBearbeiten

Klein trägt eine Rüstung, die der eines Samurai ähnelt, sowie ein Katana als Waffe. Er trägt ein Haarband über seinen roten Haaren (es scheint so, als wäre es dasselbe wie im echten Leben), und sein Körperbau scheint nur ein wenig größer zu sein als der "Kinder - Körperbau" in der SAO-Welt. Während der zwei Jahre in Aincrad trägt er meist rote Kleidung und eine schwarze Rüstung, die an die der Samurai Krieger erinnert, und dazu ein Katana wie auch seine Gildenmitglieder. Seine Gesichtsmerkmale sind ein dünnes Kinn, dünne Augenbrauen eine scharfe Nase sowie sanfte Augen.

ALfheim Online AvatarBearbeiten

In ALfheim Online ist Kleins Erscheinung beinahe identisch mit der in Sword Art Online (welcher auch seinem eigentlichen Aussehen entspricht), mit Ausnahme seiner in ALO roten Haare. Klein spielt in ALO als ein Salamander.

HintergrundBearbeiten

Ursprünglich war er ein neuer Spieler, der Kirito als Beta-Tester erkannte und ihn um seine Hilfe für eine Einführung ins Spiel bat. Kirito lehrte und trainierte mit Klein die Grundlagen von Sword Art Online und war beeindruckt von seinem raschen Fortschritt. Im späteren Verlauf schloss sich Klein wieder mit seinen Freunden zusammen um eine Gilde zu bilden. Er war ein strikter Unterstützer Kiritos, trotz der generellen Meinungen über Beta-Tester.[2]

PersönlichkeitBearbeiten

Klein ist einer der freundlichsten Charaktere der Serie. Seine positive Art springt schnell auf andere über, die in seiner Nähe sind. Er ist nie nachtragend und stets dazu bereit, anderen zu helfen. Klein kümmert sich immer um seine Freunde und steht ihnen ausnahmslos im Kampf zur Seite, selbst wenn die Lage aussichtslos erscheint. Das einzige, was ihn wütend macht, sind Situationen, in denen seine Freunde in Gefahr sind, da er sie um jeden Preis beschützen will. Klein ist äußerst loyal, vor allem gegenüber Kirito, auch wenn dieser es ihm nicht immer leicht macht.

ChronologieBearbeiten

AincradBearbeiten

Reaver

Klein beim Verwenden seiner Fähigkeit Reaver (Plünderer).

Er wurde erstmals beim Posieren mit seinen Freunden gesehen während eine Nachrichtenreporterin über Sword Art Online und den Verkauf von nur 10.000 Einheiten sprach. Früh in der offiziellen Version des Spiels bemerkte und identifizierte er Kirito als Beta-Tester und bat ihm um eine Unterrichtung in die Grundlagen des Kampfes. Nach erfolgreichem erlernen versucht er sich abzumelden, damit er seine bestellte Pizza essen kann, bemerkte jedoch, dass es keinen Logout-Menüpunkt mehr gab.

Hinterher wurden er und Kirito in die Stadt der Anfänge teleportiert, wo Kayaba Akihiko ankündigte, dass Sword Art Online ein Todesspiel wurde, und Realität. Kurz darauf, nach Nutzung des ihnen von Kayaba geschenkten Spiegels wurde alle Spieleravatare, Klein mit eingeschlossen, in das Aussehen der Person im echten Leben transformiert.

Klein

Klein und Kleins Weg trennt sich

Nach dem Tutorial führte Kirito ihn zu den Straßen der Stadt, er sagte, dass sie sich gemeinsam zum nächsten Dorf aufmachen müssen. Klein jedoch lehnte das Angebot ab und meinte, dass seine Freunde im Plaza sein müssten und er bei ihnen sein muss. Er schlug vor, dass sie alle gemeinsam gehen können, jedoch bemerkte er, dass Kirito besorgt wirkte über den Vorschlag, weshalb er ihn zurücknahm. Kurz darauf trennten sie ihre Wege, Kirito auf dem Weg zum nächsten Dorf und Klein zurückkehrend zum Plaza.

Sie trafen sich zu zahlreichen Anlässen während der zwei Jahre in Aincrad da beide später in den Frontlinien positioniert sind. Die erste der bekannten Begegnungen war, als Kirito zu den Wolf Plains ging um über Nacht weiter zu leveln, da er den größten Teil das Tages damit verbrachte seiner Gilde zu helfen. Die Mitglieder der schwarzen Katzen der Nacht levelten schnell auf. Ein anderes Treffen war einige Tage vor Weihnachten, als sie sich am Ant Hill auf 46. Ebene trafen, welches das effizienteste Level-Gebiet zu der Zeit war. Dann erneut während Weihnachten, als er versuchte Kirito davon zu überzeugen nicht alleine gegen Nikolaus der Abtrünnige zu kämpfen. Jedoch ließ Klein Kirito gehen, während er und seine Gilde die Göttliche Drachen Allianz davon abhielt, gegen den Boss anzutreten. Als Kirito wiederkehrte gab er Klein das Wiederbelebungsitem mit der Anmerkung, dass er es bei der ersten sterbenden Person, die er sieht, einsetzen soll. Im August 2024 war Klein Mitglied des Kreuzzugs gegen Laughing Coffin.

Klein und Kirito trafen sich später auf der 74. Ebene Aincrads als Klein und seine Gilde Kirito und Asuna in einer Safe-Zone des Labyrinths begegneten. Ihr Treffen wurde durch eine Gruppe der Aincrad Befreiungsarmee unterbrochen, die die Karte das Labyrinths begehrte. Nachdem Kirito ihnen die Informationen überreicht hatte und die Kolonne fortging, entschieden Klein, Kirito, Asuna und die Mitglieder der Fuurinkazan ihnen zu folgen, für den Fall, dass sie in Gefahr gerieten. Nachdem sie sahen, wie die Gruppe The Gleam Eyes begegnete, und Kristalle nicht innerhalb des Raumes eingesetzt werden konnten, halfen Klein und seine Gilde den Armeemitgliedern bei der Flucht.

Später trafen sich Kirito, Klein und Asuna auf der 75. Ebene für den Bosskampf und kämpften gegen The Skull Reaper. Nach dem Kampf wurde Heathcliffs Identität durch Kirito enthüllt und Heathcliff paralysierte alle Clearer außer Kirito. Bevor dieser mit seinem Duell gegen Heathcliff begann, entschuldigte er sich bei Klein, dass er ihn an jenem ersten Tag verlassen hatte. Als Antwort gab ihm Klein, dass er ihm nicht vergebe, bis Kirito ihm in der echten Welt ein Mahl als Entschuldigung bringe.

Fairy DanceBearbeiten

Klein war anlässlich der "Aincrad Capture Commemorative Party" in Andrews Dicey Cafe dabei und später auch während der Bekanntmachung des Inhaltsupdates, welches Aincrad in das ALO Universum integrierte.

Extra EditionBearbeiten

Klein schloss sich Kirito und den anderen an, um die Quest "Plünderer der Tiefsee" in ALO zu absolvieren.

Phantom BulletBearbeiten

Klein wurde bei Kiritos Kampf während dem Bullet of Bullets Wettkampf in Asunas gemietetem Haus in Yggdrasil City gesichtet. Als er Death Gun sah, sagte er, dass er die Person aus SAO kennt und es sich um ein Mitglied der roten Gilde Laughing Coffin handelt.

CaliburBearbeiten

Klein war einer der Spieler die eingeladen wurden an Kiritos Party für einem Clear-Versuch der invertierten Eispyramide teilzunehmen. Während dem Abenteuer half er Kirito dabei, das Heilige Schwert Excaliber zu erhalten, indem sie Freya, welche sich später als Thor herausstellte, befreiten. Später, als Skuld am Ende der Quest erschien fragte Klein sie nach ihrer Adresse. Die ganze Party war beeindruckt als sie ihm tatsächlich ihre Kontaktadresse gab.

Mother's RosarioBearbeiten

Klein kam gemeinsam mit Kirito ins Labyrinth der 27. Ebene, um Asuna und den Sleeping Knights auszuhelfen. Gemeinsam schafften sie es, die gegnerische Gilde für 3 Minuten aufzuhalten, damit Asuna und ihre Freunde den Boss der Ebene bekämpfen konnten.

FähigkeitenBearbeiten

Sword Art OnlineBearbeiten

SKILL SLOTS[6]
One Handed Curved Blade Katana Light Metal Equipment Lightweight Shield Equipment Battle Healing
957 / 1000
822 / 1000
933 / 1000
861 / 1000
562 / 1000
Emergency Recovery Searching Straining Extended Weight Limit Fighting Spirit (Hate Skill)
759 / 1000
710 / 1000
594 / 1000
685 / 1000
712 / 1000
Sewing
366 / 1000

Einhändig, Geboge Klingen SkillsBearbeiten

BildergalerieBearbeiten

Bildergalerie

TriviaBearbeiten

  • Er wurde am Release-Tag von SAO mit anderen Hardcore-Gamern in der Warteschlange gesehen, wo er seit 3 Tagen wartete.
  • Sein Anzeigename, Klein, leitet sich vom Ausdruck Klein bottle (zu Deutsch: Kleinsche Flasche) (クラインの壺い, Kurain no Tsuboi?) ab, basierend auf seinem echten Namen Tsuboi Ryoutarou.[5].
  • Er war einer der 10+ Spieler, die den Extraskill "Katana" haben.
  • In der 4-Koma ist Klein deutlich prominenter und tendiert dazu Kirito mit Anrufen und Nachrichten aufzuziehen.
  • In jeden komerziell veröffentlichten Medien traf Klein Kirito am ersten Tag, an dem SAO offiziell startet. In der Webversion hingegen traf Klein Kirito erstmals am September 2013 (2023 in der Light Novel Zeitleiste), 3 Monate vor der Weihnachtsveranstaltung.[7]

NotesBearbeiten

  1. Jedoch wurde auf "face to face" Q & A Seite über Klein behauptet, dass das Kokuenmaru sein letztes Katana in die SAO war.

ReferenzenBearbeiten

  1. http://www.swordart-onlineusa.com/staff/index.html
  2. 2,0 2,1 Band 1, Kapitel 10
  3. 3,0 3,1 Band 1, Kapitel 2
  4. Sword Art Online nicht ganz
  5. 5,0 5,1 Q&A Session im dritten Beliebtheitswettbewerb von Kawahara Reki als Kunori Fumio, 2005
  6. Material Edition 2
  7. Webversion von Red-nosed Reindeer

NavigationBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki